Menü

Baustelle Pfahlstraße 2022/2023

Die Sanierung der Ver- und Entsorgungsleitungen, die Erneuerung der Fahrbahnoberfläche und nicht zuletzt die Neuaufteilung des Verkehrsraumes auf Basis aktueller Bedürfnisse: Die Baumaßnahme Pfahlstraße sieht eine grundlegende Modernisierung des Straßenzuges vor – unterhalb, aber auch oberhalb der Erde.

Dieses Großprojekt der Stadt Eichstätt und der Stadtwerke Eichstätt ist von Frühjahr 2022 bis voraussichtlich Ende 2023 geplant. Dabei erstreckt sich das Baufeld  über die gesamte Länge der Pfahlstraße von der Einmündung Spitalbrücke (Tourist-Information) bis auf Höhe Pfahlbrünnerle (Einmündung Westenstraße) und über die Fuchsbräu- und Fischergasse und wird nach aktuellem Planungsstand in zwei Bauabschnitte geteilt. Während sich das Baufeld im Jahr 2022 auf den Bereich zwischen Spitalbrücke und Brodhausgasse (Höhe Rathaus) beschränkt, wird sich die Baustelle im Jahr 2023 auf den Abschnitt zwischen Brodhausgasse und Pfahlbrünnerle erstrecken.

Ansprechpartner/-innen

Für Fragen rund um die bauliche Umsetzung der Maßnahme wenden Sie sich an das städtische Bauamt.

Für Fragen rund um Ver- und Entsorgungsleitungen beziehungsweise der Kostenbeteiligung von Anwohner/-innen wenden Sie sich bitte an die Stadtwerke.

Für Fragen rund um baustellenbegleitende Maßnahmen und die Unterstützung des Einzelhandels wenden Sie sich an die Standortmanagerin Beate Michel (beate.michel@eichstaett.de, 08421/6001.412). 

Partner