Stadtlinie Rathaus

Informationsveranstaltung zur Neuvergabe der Verkehrsleistungen der Stadtlinie ab 2024

Die Stadt Eichstätt, die Stadtwerke und das Landratsamt Eichstätt haben gemeinsam mit dem Planungsbüro plan:mobil am

Dienstag, 25. Mai, ab 18.30 Uhr

eine Informations-Veranstaltung in digitaler Form zur Neuvergabe der Verkehrsleistungen der Stadtlinie ab 2024 angeboten.

Neuvergabe der Verkehrsleistungen

Wie kann der öffentliche Personen-Nahverkehr (ÖPNV) in Eichstätt möglichst zukunftsträchtig und tragfähig aus- und umgestaltet werden? Mit dieser Frage beschäftigen sich der Stadtrat, die Stadtverwaltung und die Stadtwerke im Zuge der erforderlichen Neuvergabe der Verkehrsleistungen der Stadtlinie.

Das Planungsbüro plan:mobil Verkehrskonzepte & Mobilitätsplanung Kassel hat für die künftigen Verkehrsleistungen rund um die Themen Taktungen, Streckenpläne und ergänzende ÖPNV-Angebote einen Konzeptvorschlag erstellt. Im Rahmen eines ganztägigen Workshops Ende März 2021 sowie einer Stadtratssitzung hat sich der Stadtrat bereits eingehend mit dem Konzept beschäftigt.  

Nun haben alle Bürger/-innen die Möglichkeit bekommen, den aktuellen Planungsstand kennenzulernen und Fragen zu stellen. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage fand die Informations-Veranstaltung in Form einer Videokonferenz statt. Hier finden Sie die Präsentationen zum Download. 

Unterwegs mit Bus und Bahn

In Eichstätt ist man auch ohne Auto gut unterwegs.

Über die Linie Ingolstadt-Treuchtlingen ist Eichstätt in das Netz der Deutschen Bahn eingebunden. Der Bahnhof Eichstätt ist vom Stadtbahnhof aus über einen Zubringerzug zu erreichen. Eine weitere schnelle Verbindungen nach Ingolstadt ist mit dem Schnellbus gewährleistet.

In der Stadt sorgen die Busse der Stadtlinie Eichstätt für den Transport.

Stadtlinie Eichstätt

Stadtlinie Rathaus

Schnellbus

Marktplatz_1

Bahnhöfe

Stadtbahnhof Eichstätt

ÖPNV Landkreis

Stadtlinie Rathaus

Verkehrseinschränkungen

Verkehrshinweise
Loading...