Von Eichstätt nach Ingolstadt

Radwege Eichstätt 7

Wegbeschreibung

altmtal_06_123.jpg

Dem gemächlichen Flusslauf der Altmühl folgend verläuft der erste Teil des Weges bis Pfünz relativ eben. Nur wer dort einen Abstecher zum Römerkastell Vetoniana macht, hat eine 16-prozentige Steigung zu überwinden. Von Pfünz nach Hofstetten sind dann einige kräftige Anstiege zu bewältigen, daher bietet sich eine Pause im schönen Jura-Bauernhof-Museum Hofstetten an. Der historische Kipferlerhof aus dem 16. Jahrhundert ist mit typisch bäuerlichen Möbeln und Gebrauchsgegenständen vergangener Jahrhunderte eingerichtet. Über Böhmfeld gelangt man nach Gaimersheim, wo ein Freizeitbad Erfrischung bietet. Ingolstadt hat als Endpunkt der Tour eine lebendige Innenstadt und zahlreiche Museen zu bieten. Besonderheiten: Jura-Bauernhof-Museum Hofstetten Markierung: bis Pfünz Altmühltal-Radweg, Pfünz-IN: Radweg Eichstätt-Ingolstadt.

Höhenentwicklung

uebers_land_profil_600px.jpgAnspruchsvolle Strecke mit starken Steigungen.

Kurz-Info

Gesamtlänge: 31 km

Loading...