Durch das Urdonau- und Schuttertal bis Ingolstadt

Radwege Eichstätt 5

Wegbeschreibung

ei_klipp_08___005.jpg

Von Eichstätt aus folgen Sie dem Altmühltal-Radweg bis nach Dollnstein. Dann geht es in das Urdonautal bis Wellheim, hier lohnt ein Besuch des Urdonautal-Museums. Wenige Kilometer nach Wellheim biegen Sie links ab in den Schuttertalradweg und fahren nach Nassenfels. Unterwegs bietet sich ein Abstecher zur Heilig-Kreuz-Kirche in Bergen an. Die 8 km von Nassenfels bis Buxheim entlang der idyllischen Schutter sind ein besonderes Naturerlebnis. Auf dem Schlussstück des Weges erlebt man danach den langsamen Wechsel vom Lande in die Stadt Ingolstadt. Ab Ingolstadt-Nord fährt die Bahn zurück nach Eichstätt oder bei guter Kondition radelnd über Böhmfeld und Pfünz. Besonderheiten: Urdonautal-Museum Wellheim, Burg Nassenfels, historische Altstadt Ingolstadt Markierung: Ei-Dollnstein: Altmühltal-Radweg, Dollnstein-Wellheim: Urdonau-Radweg, Wellheim – Ingolstadt: Schuttertal-Radweg.

Höhenentwicklung

ins_schuttertal_profil_600p.jpgEinfache Tour bis Ingolstadt ist weitgehend eben. Bei Rückfahrt nach Eichstätt über Böhmfeld und Pfünz mit Steigungen.

Kurz-Info

Gesamtlänge: 59 km

Loading...