Änderungen 2020

Die Residenzfestspiele Eichstätt können nicht wie in geplanter Form stattfinden, denn die Hygienebestimmungen ermöglichen nur eine sehr begrenzte Besucherzahl. Außerdem müssten sich auch die Darsteller auf der Bühne an Abstandsregelungen halten.

Außerdem müssten sich auch die Darsteller auf der Bühne an Abstandsregelungen halten. Stattfinden werden die Festspiele aber dennoch. So wird Der eingebildete Kranke als 'Kostümlesung' präsentiert: Fünf Schauspieler lesen das Stück in aufgeteilten Rollen. Das wird anders sein als bei einer regulären Vorstellung, aber dennoch ganz gewiss vergnüglich, denn die Komödie von Moliere ist so pointenreich, dass sie auch in gesprochener Form ihre Wirkung nicht einbüßt.

Auch Der Großinquistor von Fjodor Dostojewskij findet als Lesung statt: In dieser eindrucksvollen Erzählung erscheint Christus erneut auf der Erde und zwar im Spanien des 16. Jahrhunderts. Der greise Großinquisitor beschließt, ihn auf dem Scheiterhaufen verbrennen zu lassen - nicht etwa, weil er ihn für einen Betrüger hält, sondern weil er der Ansicht ist, Christus habe die Menschen mit seiner Botschaft ins Unglück gestürzt. - Ein eindrucksvolles Gedankenexperiment!

Und schließlich wird auch Make Germany great again! in 'kleiner Form' präsentiert.

Die Termine bleiben wie angekündigt:

Der eingebildete Kranke 26.6., 10.7., 18.7., 25.7. und 7.8. jeweils um 20.00 Uhr sowie am 2.8. um 15.00 Uhr

Der Großinquistor 19.7., 24.7. und 1.8. jeweils um 20.00 Uhr

Make Germany great again! 12.7., 17.7., 31.7. und 8.8. jeweils um 20.00 Uhr

Für diejenigen, die bereits in Vor-Corona-Zeiten Karten zu einer der Vorstellunegn erworben hatten, bleiben die Plätze selbstverständlich reserviert. Alle anderen können am Abend kommen und - sofern noch Plätze zur Verfügung stehen - freien Eintritt erhalten. Um eine Spende wird gebeten.

Wichtig ist, dass die Besucher mit Mundschutz kommen, den sie erst am Platz abnehmen dürfen. Außerdem wird darum gebeten, mindestens eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn zu erscheinen, da alle Besucher registriert werden müssen.

Die Kindervorstellung Hilfe, die Olchis kommen! wird für den freien Verkauf ersatzlos gestrichen. Ebenso das Konzert Irish-Scottish-Night. Beides ist unter den gegebenen Bedingungen leider nicht zu realisieren.

Residenzfestspiele Eichstätt

Logo Residenz-Festspiele Eichstätt

Theater hautnah erleben!

Die Bischofs- und Universitätsstadt Eichstätt wirkt auf den Besucher wie eine gigantische Filmkulisse. Wo sonst in Deutschland begegnen einem so viele geschlossene barocke Ensembles wie hier? Die Perle des Altmühltals ist geprägt von der Zeit der Fürstbischöfe, die von 1305 bis 1805 regierten. Im 19. Jahrhundert residierte dann Auguste Amalie, Tochter des bayerischen Königs Max I. Josef, an der Seite ihres Gatten, dem Herzog von Leuchtenberg und Prinzen von Eichstätt. - Wir freuen uns darauf, das reiche Kulturleben der Stadt zukünftig um eine Attraktion ergänzen zu dürfen: Die Residenzfestspiele Eichstätt.

Ort: Innenhof der fürstbischöflichen Residenz Eichstätt

Infos zum Kartenvorverkauf, Eintrittspreise und weitere Infos zu den einzelnen Aufführungen finden Sie in den unten stehenden Veranstaltungen.

Infos zum Vorverkauf

Ticketpreise inkl. Systemgebühr und 10% Vorverkaufsgebühr

Tickets können erworben werden in den bekannten Vorverkaufsstellen, an der Tageskasse oder über die Tickethotline unseres Partners Ticket Regional:

0651 / 97 90 777

Die Hotline ist montags bis samstags in der Zeit von 9.00 bis 20.00 Uhr besetzt. Beachten Sie bitte, dass Ticket Regional Ihnen freistellt, ob Sie die Tickets selber ausdrucken möchten oder ob sie Ihnen zugesandt werden sollen. Für den postalischen Ticketversand werden 4,90 Euro zusätzlich berechnet.

Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihre Tickets online kaufen und ausdrucken. Dazu begeben Sie sich bitte in unseren Ticketshop.


*Schüler, Studenten, Schwerbehinderte (Merkzeichen G, aG, H, Gl und Bl im Schwerbehindertenausweis) und ALG II-Empfänger erhalten die Karten zum ermäßigten Preis unter Vorlage eines entsprechenden Nachweises. Schwerbehinderte mit Merkzeichen B erhalten zudem die Ermäßigung für eine Begleitperson.

Loading...