Menü

STADTRADELN 2024

Für Klimaschutz in die Pedale treten

Datum: 08. - 28.06.24

Auch für Kinder bis 12 Jahre geeignet

Die Stadt Eichstätt nimmt auch dieses Jahr zum sechsten Mal bei der Aktion Stadtradeln teil und hofft auf Ihre rege Teilnahme, damit die sehr guten Ergebnisse der beiden Vorjahre wieder erreicht oder sogar verbessert werden können. Eichstätt wird sich dazu erstmals unter das Dach des Landkreises begeben, da der Landkreis Eichstätt noch weitere Kommunen für eine Teilnahme gewinnen konnte. Somit radeln jetzt mehrere Kommunen gemeinsam für das Klima. Melden Sie sich hier gleich an!

Alle Bürger*innen und Mitglieder des Stadtrats, aber auch Studierende, die Eichstätter Schulen und die Beschäftigten in Eichstätter Betrieben sind eingeladen, sich einem Team anzuschließen oder ein eigenes Team zu gründen und während des dreiwöchigen Zeitraums ihre gefahrenen Kilometer zu sammeln. Dies geht unkompliziert über die STADTRADELN-App, auch eine Meldung über die Internetplatform stadtradeln.de oder mit Hilfe eines bei der Tourist-Information erhältlichen Erfassungsbogen ist möglich.

Stadtradeln

Mit seinem internationalen Wettbewerb Stadtradeln lädt das Klima-Bündnis alle Bürger*innen und Mitglieder der Kommunalparlamente ein, in die Pedale zu treten und ein Zeichen für verstärkte Radverkehrsförderung zu setzen. In Teams sollen sie an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will Bürger*innen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Mit der Meldeplattform RADar! und dem Projekt RiDE – Radverkehr in Deutschland, das wissenschaftlich aufbereitete Radverkehrsdaten den Teilnehmerkommunen bereitstellt, beinhaltet die Kampagne zudem zwei Elemente, mit denen die Radinfrastruktur ganz konkret und unter Einbeziehung der Bürger*innen verbessert werden kann. stadtradeln.de 

Auch das Erleben von Gemeinschaft ist dieses Jahr ein wichtiges Thema für die Kampagne. In Zeiten der Kontaktsperre ist das gemeinsame Sammeln von Fahrradkilometern in digitalen Teams laut Muno eine gute Möglichkeit, den aktuellen Einschränkungen ein bisschen davon und zusammen einem Ziel entgegen zu radeln. Passend dazu prämiert das Klima-Bündnis 2020 auch die Kommunen, die durch besonders kreative Aktionen unter Einhaltung der Kontaktsperre viele Menschen zur Teilnahme mobilisieren mit einem Sonderpreis.

Info: 08421 6001-400

Eintrittspreise

Eintritt frei

Partner

Logo Naturpark AltmühltalLogo Tourismusverband FrankenLogo Die Fränkischen StädteLogo Deutsche Limes-StraßeLogo Altmühl-DonauLogo Erlebe.Bayern