Die Welt im Rhynie Chert -Juramuseum bis auf weiteres geschlossen-

Eichstätt

wie Pflanzen, Tiere und Mikroben vor 400 Millionen Jahren miteinander lebten - Ein Vortrag

von Prof. Dr. Michael Krings, Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie, München


Der Rhynie Chert aus dem Unterdevon bei Aberdeenshire, Schottland, enthält eine Fülle einzigartiger Fossilien von
Landpflanzen, Tieren, Pilzen, Algen und Bakterien. Der Vortrag gibt einen Einblick in die faszinierende Weit dieser
Fossilien-Gemeinschaft und erläutert seine Bedeutung für das Verständnis des frühen Lebens auf den Festländern.


Veranstaltet vom Verein Freunde des Jura-Museums Eichstätt e.V.
Eintritt frei, Gäste willkommen

Datum: 31.03.20
Zeit: 19:30 Uhr
Raum Multimediaraum
Infotelefon: 08421/602980

Eintrittspreise

Eintritt frei

Auch an diesem Ort

1 2 3  
Loading...