Galerie im Ahart Atelier

Ahart Atelier

Willkommen im Ahart Atelier! Welcome to the Ahart Atelier!

Deutsch

Das Künstlerpaar Shoshanna Ahart und Andreas Karlstetter lebt und arbeitet seit 2003 in Eichstätt. Andreas, gebürtiger Passauer, ist Fachbetreuer für Kunst am Gabrieli-Gymnasium. Shoshanna kommt aus Washington DC und ist Dozentin für Malerei an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und vollzeitige, freischaffende Künstlerin. 2015, nach 3-monatigen Renovierungsarbeiten verwandelte das Ehepaar das frühere Apartment im Erdgeschoss ihres Hauses in einen Galerieraum. Beide Künstler sind von Eichstätt und seiner Geschichte inspiriert. Besuchen Sie ihre Galerie und schauen Sie sich in entspannter Atmosphäre in dem ausladenden Fundus an Bildern um.

Ausgebildet als Ölmalerin begann Ahart 1992 auf den Rat ihres Mentors und international anerkannten Künstlers Wayne Thiebaud in Pastell zu arbeiten. Pastell hat nun Ölfarbe als ihr bevorzugtes Medium ersetzt. Ahart verwendet hauptsächlich weiche Pastelle auf schwerem Pastellpapier mit rauer Oberfläche. Dabei trägt sie das Pigment in dicken Lagen auf und fixiert zwischen einzelnen Lagen, um komplexe Farbwirkungen zu erreichen. Wenn die Arbeit abgeschlossen ist, wird eine letzte Schicht Fixativ aufgetragen. Mit den Jahren hat sie eine einzigartige Pastelltechnik entwickelt, die ihrer Arbeit eine malerische Qualität verleiht.

Karlstetter studierte Malerei, Zeichnung und Druckgraphik an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Seit seinem Umzug nach Eichstätt bevorzugt er lediglich den Bleistift als Medium für seine Arbeit. Karlstetters wissenschaftlich korrekte Rekonstruktion von Dinosauriern und anderen ausgestorbenen Reptilien sind inspiriert von den Fossilien, die im Altmühltal gefunden wurden.

English

The artist couple, Shoshanna Ahart and Andreas Karlstetter have lived and worked as professional artists in Eichstaett since 2003. Andreas, originally from Passau, is head of the art-department at Gabrieli-Gymnasium. Shoshanna, originally from Washington DC, is an adjunct at Catholic University Eichstaett-Ingolstadt teaching painting and a full-time self-employed artist. In 2015 after a 3-month renovation, the couple transformed a former apartment on the ground floor of their home into a gallery-showroom. Both artists are inspired by Eichstaett and its history. Visit their gallery and browse at your leisure through their extensive inventory of artwork.

Trained as an oil painter, Ahart began working with chalk pastels in 1992 on the advice of her mentor, internationally known American artist, Wayne Thiebaud. Pastel has replaced oils as her preferred medium. Ms. Ahart uses soft pastels on heavy, coarsely textured pastel paper. She thickly layers the color, often spraying between layers in order to apply addition pastel over the previous colors. When the painting is complete a final layer of fixative is applied. Over the years, she has developed a unique pastel technique, which gives her work a painterly quality.

Karlstetter studied painting, drawing and printmaking at the art academy in Nuremberg. Since moving to Eichstaett, his preferred material is pencil for his artwork. Karlstetter’s scientifically accurate reconstructions of dinosaurs and other extinct reptiles are inspired by the fossils found here in the Altmuehltal.

Öffnungszeiten

Aufgrund der Bedrohung durch COVID-19 ist unsere Galerie derzeit nicht regelmäßig geöffnet. Sie können jedoch einen Termin in der Galerie unter der Telefonnummer +49 (0) 8421-935484 vereinbaren. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Bitte tragen Sie unbedingt Ihre Maske (bitte jeweils nur zwei Personen pro Termin). Sie können uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren, um Informationen zu Kunstwerken. Wir hoffen, dass Sie und Ihre Lieben gesund bleiben.

With the threat of COVID-19, our gallery is not open regular hours at this time. However, one may schedule an appointment to the gallery by calling +49(0)8421-935484. We welcome your visit. Please be sure to wear your mask (only two persons per appointment at a time please.) Feel free to contact us via phone or email to inquire about any artworks. We hope that you and your loved ones remain healthy.

Loading...