Domdekanei

Dekanei

Karljosef Schattner 1976-1978

Kontrastreiche Verbindung von alter Bausubstanz und neuen Elementen. Die frühere Domdekanei beherbert heute die Caritasverwaltung und Wohnräume.

Die ehemalige Domdekanei ist ein Barockbau am Residenzplatz, der in den Jahren 1730-1740 auf den Mauerresten eines mittelalterlichen, im dreißigjährigen Krieg abgebrannten Gebäudes von Gabriel de Gabrieli errichtet wurde.

Mit seiner Renovierung sollte er einer neuen, den heutigen Anforderungen entsprechenden Nutzung zugeführt werden. Das Vordergebäude erhielt eine neue Raumaufteilung für Verwaltungsfunktionen und den Probensaal des Domchors. Das Rückgebäude wurde zu einem Teil als Wohnung umgebaut.

Die Erfahrungen bei vergleichbaren Bauaufgaben führten zu dem Konzept, die erhaltenen barocken Bauteile zu renovieren und die neueinzubauenden, wie Treppen, Türen, Trennwände in der Architektursprache unserer Zeit zu formulieren. 

Loading...