schmuckatelier susanne wein

Auf den ersten Blick ist es „nur“ Schmuck, auf den zweiten Blick eröffnen die Werke der Schmuckkünstlerin Susanne Wein ganze Welten. In ihrem Schmuckatelier in der Eichstätter Altstadt entstehen handgefertigte Unikate, die durch eine einzigartige Formensprache und kreative, individuelle und sorgfältige Umsetzung beeindrucken.

Für ihren Schmuck verwendet die Künstlerin neben den klassischen Goldschmiedematerialien genauso gerne auch historische Fundstücke oder „banale“ Alltagsgegenstände: von antiken Lithographieplatten, Porzellantellern und Knöpfen über Samenkapseln und Knochen bis hin zu Plastikteilen aus dem Haushaltsbereich. Umgestaltet zu ihrem Schmuck erhalten die Stücke ihrer Sammelleidenschaft eine neue Sinnhaftigkeit und auch Sinnlichkeit.

Susanne Wein ist ausgebildete Goldschmiedemeisterin und seit 1992 als freischaffende Schmuckkünstlerin, anerkannt durch die Kunstakademie München, tätig. Seit acht Jahren in Eichstätt lebend und arbeitend, sammelt die mehrfach international ausgezeichnete Künstlerin Eindrücke genauso wie Materialien. Immer wieder stellt sie ihre Werke auch in den Kontext mit anderen Künstlern, etwa bei Ausstellungen in ihrem Schmuckatelier, wo auch der idyllische Innenhof zum Verweilen und Eintauchen in den Zauber ihrer Welten einlädt.

Während einer Ausstellung in Eichstätt ist das Schmuckatelier zu festen Zeiten geöffnet, die auf ihrer Homepage unter „Aktuelles“ veröffentlicht sind. Da die Künstlerin auch an auswärtigen Ausstellungen teilnimmt, ist das Atelier zwischen diesen Zeiten nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet.

Schmuck Kleiner_02Schmuck Kleiner_01leiste-bild-3.jpgWerkstatt KleinerAusstellungsraum Kleiner

Öffnungszeiten

Während einer Ausstellung ist das Schmuckatelier zu festen Zeiten geöfffnet, die Sie der Homepage unter "Aktuelles" entnehmen können.
Zwischen diesen Zeiten ist das Atelier nach telefonischer Vereinbarung geöffnet, da die Künstlerin auch an auswärtigen Ausstellungen teilnimmt.

Loading...