Musikfest Eichstätt

musikfest_eichstaett_2017_themenbild_01.jpg

„Alte Musik neu entdecken.“ – Dazu lädt das Musikfest Eichstätt auch an diesem Muttertagswochenende wieder ein.

Entdecken Sie mit uns in Wandelkonzerten verborgene Orte und genießen Sie in den schönsten Räumen Eichstätts erstklassige Musik aus Renaissance, Barock und Klassik!

Das Berner Barockorchester Les Passions de l'Ame wartet mit einem virtuosen „Schabernack“ aus süddeutscher Barockmusik auf, Joanne Lunn – eine der führenden Sopranistinnen Englands – widmet sich zusammen mit dem dänischen Ausnahme-Cembalisten Lars Ulrik Mortensen der expressiven Klangwelt Henry Purcells, und das Noten-Archiv von Johann Sebastian Bachs Vorfahren wird wieder lebendig: Von Klage und Freude durchdrungene Motetten und Kantaten entführen uns in Thüringer Lande.

Seien Sie am Festival-Sonntag live dabei, wenn der Bayerische Rundfunk zum Tafel-Confect lädt, und das Trio Laflamme Musik von Pleyel, Haydn und Mozart präsentiert, Musik, die auch im Eichstätt des 18. Jahrhunderts gerne auf dem Programm stand, wie die Bibliotheksbestände zeigen.

Alle Einzeltermine

Loading...