Regionale Spezialitäten

Kulinarisch profitiert Eichstätt von seiner Lage zwischen Altbayern, Franken und Schwaben – die Stadt an der Altmühl kombiniert die traditionellen Gaumenfreuden dreier Regionalküchen.

Bodenständiger Genuss, der nie langweilig wird: Deftiger Schweinsbraten, herzhafte Kässpätzle oder würzige Bratwürste, frischer Salat und leichte Fischgerichte stehen nebeneinander auf den Speisekarten. Bierliebhaber wird freuen, dass dort auch lokal gebraute Biere zu finden sind!

Seit einigen Jahren besinnen sich darüber hinaus viele Köche nicht nur auf traditionelle Gerichte: Sie beziehen die Zutaten direkt aus der Region, pflegen Kontakte zu „ihren“ Jägern, Teichwirten und Gemüsebauern. So entsteht eine regionale und jahreszeitlich orientierte Küche, die auf Qualität und Originalität setzt.

Eine große Rolle spielt dabei das Altmühltaler Lamm: Da ist zartwürziges Fleisch und regionale Herkunft garantiert, denn die Herden des Altmühltaler Lamms grasen auf den sonnigen und kräuterreichen Wacholderheiden und bewahren dadurch diesen empfindlichen Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere vor dem Verbuschen.

Loading...