Die Pflanzenwelt des Hortus Eystettensis (1 Std.)

Blick auf Eichstätt und den Hortus Eystettiensis

Führung im Bastionsgarten

Im 16. Jahrhundert ließ Fürstbischof Konrad von Gemmingen auf den Terrassen seiner Burg einen prächtigen Garten anlegen. Ein Kupferstichwerk dokumentiert die Pflanzenwelt und machte den "Hortus Eystettensis" weltberühmt. Eine Rekonstruktion dieser Pflanzenwelt ist nun wieder auf der Willibaldsburg zu sehen. Die Führung macht Geschichte und Geschichten rund um den Garten lebendig.

Datum: 11.04.20 - 11.10.20
  In diesem Zeitraum buchbar!
Zeit: Von Mitte April bis ca. Mitte Oktober täglich außer montags möglich.
Dauer: 1 Stunde
Treffpunkt Hortusfenster auf der Willibaldsburg
Infotelefon: 08421/6001-400
Teilnehmer 1 bis 20 Personen
jetzt buchen

Preis

45,- €
Loading...