Landershofen

Um 1006 erstmals erwähnt; die Kirche St. Benedikt wurde etwa im Jahr 1190 konsekriert. Am Haselberg entstand ab 1962 eines der größten Neubaugebiete Eichstätts. Im nahen Hessental befindet sich das monumentale Mahnmal gegen Krieg und Gewalt von Alois Wünsche-Mitterecker. Am ehemaligen Steinbruch ist eine römische Siedlung nachgewiesen.

Loading...